Putin: „Wir sind nur auf Badeurlaub!“


Neue, verblüffende Entwicklung in der Krimkrise. Russlands Präsident Wladimir Putin sagt heute er wollte niemals die Krim besetzen. Es sei alles nur ein Missverständnis.

"Das ist keine Besetzung. Wir sind nur auf Badeurlaub!" Sichtlich schockiert tritt Vladimir Putin heute vor die Kameras der internationalen Presse und verkündet diese Worte. "Es tut mir unendlich Leid um dieses Missverständnis. Ich wollte Niemanden verängstigen", sagt Putin. Die westlichen Medien hätten die Geschichte aufgeblasen und vollkommen misinterpretiert. Die Soldaten seien außer Dienst auf der Krim. Deswegen trügen sie auch keine Abzeichen, so Putin. Auch die Erstürmung von ukrainischen Militärbasen sei von den Medien falsch dargestellt worden. "Uns ist ein Ball über den Zaun des Militärgeländes geflogen. Wir haben ihn nur schnell wieder geholt", erklärt Putin.

Das macht Putin doch lieber als Krieg führen: Schwimmen im Schwarzen Meer.

Das macht Putin doch lieber als Krieg führen: Schwimmen im Schwarzen Meer.

Baden zum Ausspannen Nun erscheint alles logisch. "Nach dem Stress von Sotschi, den vielen Kriegen in Georgien und Tschetschenien, wollte ich mit meinen Soldaten zum Ausspannen auf Badeurlaub fahren", sagt Putin. Der leidenschaftliche Schwimmer liebt das Schwarze Meer und seine langen Strände auf der Krim-Halbinsel. Während des Tages sei viel Schwimmen, Grillen und Beachvolleyballspielen angesagt, erzählt Putin. Die Krim bietet außerdem diverse Wellness-Ressorts, die Putin und seine Soldaten mit Schlammbädern, Ganz-Körper-Massagen und Akupunktur verwöhnen. Alle sind zur Beachparty geladen Putin hat auch schon eine passende Entschuldigung für die Welt parat. Am Samstag sei die nächste Beachparty geplant. Alle westlichen Politiker und Medienvertreter sind eingeladen. Bundeskanzler Werner Faymann hat bereits zugesagt. "Ich nehme Wladimirs Einladung gerne an. Immerhin war er während den Spielen auch bei uns im Österreicher-Haus. Da hatten wir's schon lustig", sagt Faymann heute zum Satyr.

Kommentar erstellen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


8 × acht =