Twitter-Nazis stürmen Armin Wolfs Haus


Zu einem schrecklichen Vorfall kam es im Haus von Twitterstar Armin Wolf. Unbekannte stürmten Samstagnacht sein Anwesen und zerstörten seinen Laptop.

Er wusste es erneut besser. Schon auf Twitter warnte ZIB 2-Anchorman Armin Wolf vor der „paranoiden Twitter-Blockwartbrigade“, die Österreich unsicher macht.

Die virtuelle Gefahr ist allzu real. Wie erst jetzt bekannt wurde, stürmte diese Nazi-Brigade Samstagnacht Wolfs Haus. Dort zerstörten sie seinen Laptop, offenbar um Wolfs kritische Twitterei zu unterbinden. Wolf konnte gerade noch einen Not-Tweet absenden. Leider kam der Tweet @WienerPolizei nie an.

Aus nicht näher genannten Gründen verweigerte Wolf dem Satyr eine Stellungnahme. Der ZIB 2 gegenüber sagte Wolf: „Ich werde weiter twittern. Und ich werde auch weiter schreiben was ich will, denn ich bin der Twitter-König Armin Wolf. Und jetzt das Wetter.“

Kommentar erstellen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


+ 6 = zwölf